Konferenz
Informationen

 

 

Die Billy Graham Evangelistic Association lädt zur Evangelisations-Konferenz in Düsseldorf ein. Bitte ermutigen Sie andere Gemeindeleiter und Mitarbeiter, sich so bald wie möglich anzumelden, falls sie dies noch nicht getan haben.

Ort & Datum

Düsseldorf - Maritim Hotel

30.09. – 01.10.2022

Maritim-Platz 1, 40474 Düsseldorf (direkt am Flughafen)

Ablauf

Freitag, 30.09.2022                                     

 

Samstag, 1.10.2022                                    

Themen

Referenten

Ulrich Parzany - Evangelist + -

Der 1941 geborene Ulrich Parzany lebt mit seiner Frau Regine in Kassel, hat drei Kinder und fünf Enkel. Der gebürtige Essener kam durch die Arbeit von Pfarrer Wilhelm Busch zum Glauben und studierte von 1960 bis 1964 Theologie.
Nach seinem Vikariat in Jerusalem (1964 – 1965) wurde er Jugendpfarrer in Essen (1967 – 1984). In diese Zeit fällt auch die Entstehung des Jugendfestivals „Christival“, an dem Parzany maßgeblich beteiligt war. Von 1984 bis 2005 leitete er den CVJM, außerdem war er Mitglied des Hauptvorstands der Evangelischen Allianz (1987 bis 2005). 1991 wurde Parzany Vorsitzender des nationalen Komitees für „ProChrist ‘93“ mit Billy Graham und war anschließend als Leiter und Evangelisten von ProChrist bis 2013 tätig. Von 2002 bis 2005 leitete er außerdem die Lausanner Bewegung Deutschland. Parzany, der als eine der führenden Personen in evangelikalen Kreisen in Deutschland gilt, gründete 2016 das Netzwerk Bibel und Bekenntnis, dessen Vorsitzender er bis heute ist.

Dr.theol. Heinrich Christian Rust + -

Dr. theol. Heinrich Christian Rust, geboren 1953 in Braunschweig war 40 Jahre als Pastor im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden tätig.  Er studierte in Hamburg und in Leuven (Belgien). Als Gemeindepastor durfte er in Hannover und Braunschweig zweimal einen erwecklichen Aufbruch erleben und begleiten. Als Referent für den missionarischen Gemeindeaufbau, Autor zahlreicher Bücher, Konferenzsprecher und Coach ist er über die Grenzen des BEFG in Deutschland und im Ausland tätig. Er ist Dozent für Kybernetik, Gemeindeaufbau, Spiritualität und Grundlagen der Theologie an verschiedenen theologischen Ausbildungsstätten und engagiert sich für die Einheit der Christen u.a. im Christlichen Convent Deutschland.

Pastor Friedhelm Holthuis + -

Pastor Friedhelm Holthuis wurde im Jahr 1971 geboren. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und ist Senior Pastor der Credo Kirche Wuppertal.

Bereits im Alter von 17 Jahren begann er zu predigen und stellte seine Gabe in den Dienst einer neuen Gemeinde in Weener (Ostfriesland), welche als Muttergemeinde zwölf Tochtergemeinden hervorbrachte. Er ist zudem Autor zweier Bücher. Ein Herzensanliegen von Friedhelm Holthuis ist die relevante, sich multiplizierende Gemeinde. Er ist als Sprecher im In- und Ausland tätig.

Markus Rode + -

Markus Rode ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften, das er als Diplom-Kaufmann abschloss, war er mehrere Jahre in leitenden Funktionen in der Industrie tätig, zuletzt als Direktor Marketing- und Produktentwicklung in einer europäischen Unternehmensgruppe.

Seit 2003 ist Markus Rode Leiter von Open Doors Deutschland. Open Doors ist ein überkonfessionelles christliches Hilfswerk, das sich in über 70 Ländern für Christen einsetzt, die aufgrund ihres Glaubens verfolgt und diskriminiert werden. Open Doors versorgt die verfolgte Gemeinde weltweit mit Bibeln und christlicher Literatur, bietet Hilfe zur Selbsthilfe, schult christliche Leiter, leistet Nothilfe und begleitet traumatisierte Christen.

In Ländern, in denen Christen ihren Glauben noch frei bekennen können, ist Open Doors eine Stimme der verfolgten Christen, die ihre Glaubensgeschwister zuerst um Gebet bitten, damit sie in extremer Verfolgung im Glauben standhaft bleiben und das Evangelium mutig verkündigen.

Gegründet wurde das Werk von Bruder Andrew, dem „Schmuggler Gottes“, als er 1955 in Warschau von Gott die Berufung aus Offenbarung 3,2 erhielt, den Teil des Leibes Christi zu stärken, der abzusterben droht.

Dr. Roland Werner + -

Dr. Roland Werner ist ein deutscher Autor, Bibelübersetzer, Evangelist und Professor für Theologie. Er lebt in der mittelalterlichen Universitätsstadt Marburg, zusammen mit seiner Frau Elke, ebenfalls Autorin und Evangelistin. Gemeinsam mit Freunden haben sie in den 1980ern den Christus-Treff gegründet, der gewachsen ist und weitere Gemeinden und Dienste in Marburg, Berlin und Jerusalem hervorgebracht hat.

Roland hat in Afrikanischen und Semitischen Sprachen (Dr. phil) und in Theologie (Dr. theol) promoviert, beides an der Philipps-Universität Marburg. Seine Leidenschaft ist es, jüngere Leiter zu ermutigen und sie als Mentor dabei zu unterstützen, ihre Berufung im Dienst für Jesus Christus zu entdecken und zu entwickeln. Roland hat in Universitäten vielerorts in Europa evangelistisch verkündet und darüber hinaus in vielen Ländern gewirkt, mit einem Fokus auf Europa und Nordost-Afrika.

Gegenwärtig ist er der Vorsitzende von proChrist und der Koalition für Evangelisation, dem deutschen Zweig der internationalen Lausanner Bewegung. Durch das Zinzendorf-Institute in Marburg setzt er sich dafür ein, das Vertrauen auf den historischen christlichen Glauben und die Vertrauenswürdigkeit der Bibel als Wort Gottes zu stärken, durch das wir Jesus Christus als Herrn und Heiland erkennen und lernen, ihn zu lieben, ihm zu vertrauen und gehorsam zu sein, und ihn anzubeten.

Dr. Heinrich Derksen + -

Dr. Heinrich Derksen (geb. 1970) ist mit Rita seit 31 Jahren verheiratet und hat fünf Kinder im Alter zwischen 15 und 30 Jahren. Nach dem Abitur studierte er Theologie an der Freien Theologischen Akademie in Gießen. Anschließend erhielt er den Master of Theology an der University of SouthAfrica (UNISA). Er promovierte an der Freien Universität Amsterdam (Niederlande) im Dezember 2015.

Bereits 1995 begann er als Dozent am Bibelseminar Bonn zu arbeiten und ist seit 2000 in der Schulleitung. Heute ist er Rektor und Vorstandsvorsitzender des Bibelseminar Bonn.

Dr. Derksen ist seit 1996 Pastor der Evangelischen Freikirche Köln. Darüber hinaus arbeitet er ehrenamtlich im Vorstand des Bund evangelischer Freikirchen und ist Mitglied im Hauptvorstand der Evangelischen Allianz in Deutschland. Er ist Leiter des Forum evangelischer Freikirchen und außerdem 2. Vorsitzende der Konferenz bibeltreuer Ausbildungsstätten, sowie Mitglied in verschiedenen Vereinen wie Idea, ERF und Samaritan`s Purse in Deutschland. Darüber hinaus ist er international mit vielen Gemeinden und Werken vernetzt und verbunden.

Er hat zahlreiche Artikel und Beiträge veröffentlicht und bei verschiedenen Publikationen mitgewirkt. Sein Schwerpunkt ist die Praktische Theologie. Zurzeit beschäftigt ihn das Thema der Digitalisierung christlicher Gemeinden. Er ist als Referent, Bibellehrer und Prediger in vielen Gemeinden in Deutschland und international bekannt.

Moderatoren

Moderatoren

Pastorin Svenja Gerasch + -

Svenja Gerasch ist 34 Jahre. Sie ist eine Nachfolgerin Jesu, Zwilling, Mama, Ehefrau, Freundin, Theologin, Pastorin, Pastorentochter, Pastorenschwester, Pastorenfrau, Familienmanagerin, Hoffnungsbringerin und Macrameeknüpferin.

Sie ist in Hamburg 1988 nicht ganz alleine, sondern mit ihrer Zwillingsschwester, in eine Pastorenfamilie hinein geboren. Aufgewachsen ist sie in Frankfurt am Main und durfte nach ihrem Abitur in Buenos Aires ein Auslandsjahr erleben und die argentinische Glaubens- und Lebensart schätzen lernen. In ihrer Zeit dort erlebte sie Gottes klare Berufung als Pastorin, so dass sie nach ihrer Wiederkunft anfing Theologie bei Berlin zu studieren und mit dem Master abschloss. Sie liebt Jesus schon solange sie denken kann. Doch damit sie ihm auch vollzeitlich dienen würde, brauchte es wirklich das klare Eingreifen Gottes. Sie ist dankbar, einen Gott zu haben, der mehr in ihr sieht, als sie mit ihren Augen sehen kann.

Nach vielen Großstädten verspürten sie und ihr Mann Daniel vor 9 Jahren den Ruf, in das idyllische Dorf Schwabbach, in Nord/Ost-Baden-Württemberg, in das Christliche Gemeindezentrum Schabbach, das Teil der Mülheimer Verbandes ist. Hier begannen sie ihre erste Stelle als Pastorenehepaar. Sie sagt: „Wir sind eine Kirche, die von Gott begeistert ist und deswegen glauben wir, begeistern wir auch als Kirche. Wir vereinen Nationen und Generationen und erleben, wie Gottes Geist uns Einheit schenkt. Als CGS motiviert uns, dass Gott will, dass nicht nur mein Leben, sondern auch dein Leben gelingt. Wir erleben in unserem geistlichen Zuhause, als auch in unserem privaten Zuhause immer wieder Gottes Gnade & Großzügigkeit.“ Als Familie sind sie mittlerweile zu fünft, mit Philippa, Hiskia & Timea. Wenn Sie neben Ihren 3 Kids noch Zeit findet, macht sie gerne aus dicken Baumwollfäden Macramee.

Darüber hinaus schlägt ihr Herz für soziale Gerechtigkeit und dabei besonders für eine sehr vergessene soziale Randgruppe unserer Gesellschaft. Sie war 7 Jahre aktiv bei Hope e.V. Hope setzt sich für die unbezahlbare Würde aller Frauen ein, mit der aufsuchenden Arbeit im Rotlichtmilieu, der Betreuung eines Schutzhaus und Öffentlichkeitsarbeit.

Matthias Brender + -

Matthias Brender wurde 1979 in Giengen an der Brenz geboren. Er studierte Medien-Betriebswirtschaft, Journalismus und PR. Nachdem er in London bereits ein Studium am “The London Institute for Contemporary Christianity” bei John Stott beendet hatte, absolvierte er noch ein Master-Fernstudium für Evangelische Theologie am Institut für Gemeindebau und Weltmission.

In den Jahren von 2003 bis 2010 kam Matthias Brender zu dem 2001 gegründeten Sender Bibel TV, wo er die Fundraising-Abteilung sowie den Zuschauerservice mit aufbaute und als deren Leiter tätig war. Zwischen 2009 und 2012 verließ er Bibel TV. Als freier Filmemacher produzierte er Gemeinde-Ermutigungsfilme und verschiedene Gesprächssendungen.

2012 kehre Matthias Brender als Mit-Geschäftsführer zu Bibel TV zurück und übernahm 2013 die Leitung des überkonfessionelle Medienmissionswerks. Seitdem hat Bibel TV als eines der reichweitenstärksten Missionswerke viele neue Wege entwickelt, um Menschen für Jesus zu erreichen und dem Evangelium zu dienen.

Bibel TV lädt in großen, landesweiten Plakatkampagnen zum Glauben und dem Gebet ein. In Zeiten des Lockdowns wuchs besonders die Bibel TV Live-Gottesdienstplattform www.bibeltv.de/live-gottesdienste neben anderen Online-Services für das Reich Gottes von Bibel TV, wie zum Beispiel der www.bibelthek.de.

In der gemeinsamen Mission schätzt Matthias Brender besonders die politische Neutralität sowie eine klare Verkündigung von Jesus Christus und seinem Evangelium.

Mitwirkende

Dr. Yassir Eric
Institutionsleiter Europäisches Institut für Migration, Integration und Islamthemen (EIMI)

Sylke Busenbender
Vorstand Samaritan‘s Purse e. V. – Die barmherzigen Samariter

Bastian Decker
Deutschland-Direktor Global Outreach Day

Dr. Frank Hinkelmann
Präsident der Europäischen Evangelischen Allianz & Rektor des evangelikalen Martin Bucer Seminars

Artur Schröter
Leiter strategische Beziehungen Open Doors Deutschland e. V.

Rev. Viktor Hamm
Vice President Billy Graham Evangelistic Association

Prof. Dr. Thomas Schirrmacher
Generalsekretär der Weltweiten Evangelischen Allianz

Dr. Reinhardt Schink
Generalsekretär der Evangelischen Allianz Deutschland

Pastor Frank Uphoff
Vizepräses im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden

Pastor Saeed Salimi
Pastor der EFG Köln-Holweide

David Kröker
Vorsitzender Deutsche Evangelistenkonferenz

Alexander Steinbach
Geschäftsführer und Missionsleiter, To All Nations

Norman Rentrop
Verleger

Pastor Richard Aidoo
New Life Church Düsseldorf

Pastor Jörg Ahlbrecht
Leiter Programm Willow Creek Deutschland

 

Musiker

Kris Madarász + -

Kris Madarász ist Musiker, Songwriter und Pastor in der Frankfurt CityChurch, einer jungen Kirche im Herzen von Frankfurt am Main. Neben seiner Gemeindearbeit vermittelt er in Seminaren, Konzerten und Workshops theologische Grundlagen und praktische Hilfe für die Musikarbeit in Gemeinden und schreibt deutschsprachige Anbetungslieder („Ursprung und Ziel“, „Groß ist deine Barmherzigkeit“, „Jesus, Fels der Zeiten“, „In Wein und Brot“ u.a.). Er lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Frankfurt. 

Sefora Nelson + -

Sefora Nelson, Jahrgang 1979, wuchs in einer musikalisch geprägten italo-deutschen Großfamilie auf. Mit 19 zog Sefora nach Chicago und später nach Frankreich um dort Gesang und Theologie zu studieren. Diese Verbindung ist charakteristisch für ihre Lieder geworden, in denen sie aus ihrem Leben mit Gott erzählt. Ihre Bühnenkarriere startete mit dem Gewinn beim SPRING-Song Contest 2009.
Es folgte ihr erster Plattenvertrag mit dem grünen Album WENN DER TAG KOMMT und WHEN THE DAY COMES. Die nächsten Platten wurden von Samuel Jersak produziert und zu Bestsellern. MEHR ALS GENUG (das gelbe Album) in 2012, SPERO (das italienische lila Album) in 2013 und GLÜCK (das orangene Album) in 2015. Vor allem durch ihre Hoffnungshymne „Lege deine Sorgen nieder“ ist Sefora auch über Deutschland hinaus bekannt. Nach einem Bühnensabbatjahr erschien 2017 ihr erstes Buch über Psalm 23 („Denn du bist bei mir“) und das holzfarbene Album (NÄHER NOCH NÄHER), die beide zu Bestsellern wurden. In diesem Jahr gründete sie „SEFORA Benefiz“, und gibt seitdem mit Unterstützung des Publikums Konzerte für Randgruppen im Gefängnis, Hospiz, Frauenhaus und Kliniken. Mit dem Wunsch nach etwas Neuem produzierte die Künstlerin in 2019 ihr blaues Album (DU BIST) selbst. Mit Themen wie Loyalität, Zeit, Ewigkeit widmet sie dieses Werk ihrem Mann Keith Nelson. Jedes Jahr reist sie durch Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien und begeistert ihr Publikum am Klavier mit ihren Liedern aber auch durch ihre authentischen, witzigen und tiefgründig spontanen Geschichten.

Veronika Lohmer + -

Kraftvoll. Leidenschaftlich. Authentisch.   

Veronika Lohmer ist Missionarin im Gebetshaus in Augsburg und bekannt von der MEHR-Konferenz und von zahlreichen Studioproduktionen wie "The Blessing" oder "We love your name" (Celebrate Jesus! 24) und vielen mehr. Ihr liebevolles Herz für Gott und ihre goldene, ausdrucksstarke Stimme sind bezeichnend. Ihr Lobpreisstil ist nie konzertant, sondern zeichnet sich durch ein Miteinander und den sogenannten "Flows" aus, in denen sich verschiedene Lobpreislieder inhaltlich und musikalisch miteinander verweben. Ein weiteres Markenzeichen ist das Verweilen in gesalbten Momenten durch spontane Refrains oder Gebetszeiten.  Statt frontaler Song-on-Song-Anbetung, liebt Veronika Lohmer es Raum für Gebet zu schaffen, wodurch man ganz natürlich und ungezwungen in eine Haltung der Anbetung Gottes eintauchen kann. Veronika ist mit Sebastian verheiratet und sie haben drei Söhne.

Kosten

Das Summit ist für alle zugelassenen Teilnehmer kostenlos.

Covid-19

Die Konferenz findet unter den zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Maßnahmen statt.